Politik-Geturtel zwischen Merkel und Seehofer | Meine Oma, das Regime und ich: Deutschland | DW

 In U.S.
“Schirme. Wir brauchen Schirme.” Da hat Generalsekretär Andreas Scheuer einen CSU-Parteitag mit tausend Delegierten und ähnlich vielen Journalisten und Gästen vorbereitet, und nun fällt hässlicher Schneeregen aus dem Dezember-Himmel über Nürnberg. Jetzt, wo die CDU-Vorsitzende Angela Merkel naht. Zwei Minuten später ist die Kanzlerin da, der Schirm auch. Und Merkel hält den Regenschutz entschlossen in ihrer Rechten. Sie weiß wohl, dass sie bei den Parteifreunden der CSU auch schon mal im Regen stand.

Deutschland CSU Parteitag in Nürnberg (picture-alliance/dpa/N. Armer)

Aber diesmal geht es um neue Einigkeit der Unionsparteien. In Berlin suchen sie seit Monaten nach einer neuen Koalition. Da müssen CDU und CSU an einem Strang ziehen. So verschwindet Merkel, die direkt vom EU-Gipfel in Brüssel ins Bayrische kam, zunächst für knapp 15 Minuten mit Seehofer zum Gespräch im kleinen Rahmen, bekräftigt da, dass sie eine “starke CSU” wolle. Sie sagt Horst zu ihm, er zu ihr “Angeela”. Seehofer spricht immer ein ganz langes “e”. “Angeela”.

Als Seehofer Merkel vorführte

Angela Merkel und die CSU-Parteitage. Das ist eine ganz eigene Geschichte. Traditionell besuchen die Spitzenkräfte der Unionsparteien einander bei den Parteitagen. Das war auch im November 2015 so, als Deutschland Hunderttausende Flüchtlinge aufgenommen hatte – und die CSU von Merkel einen Kurswechsel forderte: Grenzkontrollen, Obergrenze, Abschiebung. Parteichef Seehofer sorgte dafür, dass aus dem kühlen Empfang für Merkel beim Parteitag in München ein Spießrutenlauf wurde. Gut 15 Minuten lang musste sie stehend auf der Bühne lauschen, wie der Christsoziale sie zusammenfaltete. Und ihr deutlich machte, dass er sich durchsetzen werde. Als Merkel gehen durften floh sie durch den Seiteneingang aus der Halle – und reiste 2016 zum CSU-Treffen, wieder in München, erst gar nicht an. Geschwisterliebe kann auch zwischen Schwesterparteien erkalten.

Nun Nürnberg. Merkels Auftritt ist der absolute Höhepunkt des ersten Sitzungstages. Über Stunden waren die rund 1000 Delegierten-Plätze gerade einmal zur Hälfte gefüllt. Bis zur Ankunft der Kanzlerin.

Deutschland CSU Parteitag in Nürnberg (Reuters/M. Dalder) Beliebtes Foto-Motiv: die Kanzlerin

Als sie dann zur großen Halle geht, nutzt der ein oder andere Delegierte die Gelegenheit für ein Foto. Eine Frau, eine einzige, klatscht. Fast schüchtern. Es ist so ruhig, dass Merkel es hört und im Gehen hinüberschaut. Nur einmal kommt der Tross ins Stocken. Da schenkt ihr jemand eine ganze Tüte voll Lebkuchen. Überall ist Advent. In der Christkindlmarkt-Stadt Nürnberg erst recht.

“Ob Sie es glauben oder nicht…”

Die Kanzlerin geht sofort auf die Bühne, begleitet von Marschmusik, die zum Mitklatschen einlädt. Und gleich ihr erster Satz löst alle Spannung im Saal. “Ob Sie es glauben oder nicht: Ich freue mich richtig, wieder auf einem CSU-Parteitag zu sein.” Da lachen viele, da bricht das Eis. Sie wissen… 2015….

Recent Posts
Get Breaking News Delivered to Your Inbox
Join over 2.3 million subscribers. Get daily breaking news directly to your inbox as they happen.
Your Information will never be shared with any third party.
Get Latest News in Facebook
Never miss another breaking news. Click on the "LIKE" button below now!