Deutsche Journalistin Mesale Tolu in Türkei auf freien Fuß gesetzt | Aktuell Welt | DW

 In U.S.
“Ich habe acht schwierige Monate durchgemacht”, sagte die deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu in Istanbul erleichtert. “Ich bin sehr glücklich, dass ich auf freiem Fuß bin.” Ihre Freilassung sei für sie überraschend gekommen, weil sich in der Türkei “nicht immer das Recht durchsetzt”. Ihre Behandlung durch die türkischen Behörden bezeichnete Tolu als “Skandal”. 

Erst am Montagabend konnte die aus Ulm stammende Journalistin eine Polizeistation im Istanbuler Stadtteil Fatih in Begleitung ihrer Familie verlassen. Dort war sie nach der gerichtlich angeordneten Entlassung hingebracht und festgehalten worden. Offenbar gab es zwei sich widersprechende Anordnungen der Behörden. Tolus Anwältin Gülhan Kaya erklärte, die Anti-Terror-Einheit der Polizei habe Tolus Abschiebung angeordnet, weshalb sie nach ihrer Entlassung aus der Untersuchungshaft in die Polizeistation gebracht wurde. Allerdings hatte das Gericht zuvor ein Ausreiseverbot bis zu einem Urteil in dem Verfahren gegen die Deutsche verhängt. 

Deutscher Botschafter empört über “Versteckspiel” 

Am Mittag hatte ein Gericht Tolus Entlassung aus der U-Haft und dem Gefängnis im Istanbuler Stadtteil Bakirköy angeordnet. Ihr Verbleib war danach zunächst unklar, die Familie und der deutsche Botschafter Martin Erdmann suchten verschiedene Polizeistationen in Istanbul nach ihr ab. “Die spielen mit uns ein Versteckspiel”, empörte sich Erdmann über das Verhalten der türkischen Behörden. 

Der Vater Ali Riza Tolu mit dem deutschen Journalisten Günter Wallraff (l.) vor dem Gericht (picture-alliance/AP Photo/L. Pitarakis) Der Vater Ali Riza Tolu mit dem deutschen Journalisten Günter Wallraff (l.) vor dem Gericht

Mehr als acht Monate saß Tolu in türkischer Untersuchungshaft. Ihr Vater Ali Riza Tolu zeigte sich nach dem Gerichtsbeschluss erleichtert. “Ich bin der glücklichste Mensch der Welt. Endlich werde ich meine Tochter wieder sehen”, sagte Ali Riza Tolu. “Ich bedanke mich herzlichst bei all den Medien und Unterstützern, durch die unsere Stimme erhört wurde”, sagt er der DW.

Tolu muss in der Türkei bleiben

Tolu wurde nur unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt. Neben der angeordneten Ausreisesperre müsse sie sich zudem jeden Montag bei den Behörden melden, sagte die Linken-Bundestagsabgeordnete Heike Hänsel, die den Prozess in Istanbul beobachtet. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft die Entlassung aus der Untersuchungshaft beantragt. Tolus ebenfalls inhaftierter Ehemann, Suat Corlu, war Ende November freigelassen worden. 

Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht in der Freilassung Tolus nur eine bedingt gute Nachricht. “Das ist eine einerseits gute Nachricht im Blick auf die Tatsache, dass sie wohl freikommen wird”, sagte Merkel in Berlin. “Es ist auf der anderen Seite natürlich noch keine komplett gute Nachricht, weil sie das Land nicht verlassen darf und auf der anderen Seite auch der Prozess weitergeführt wird.”

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) reagierte positiv auf die Entscheidung. “Das sind nicht nur gute Nachrichten, sondern das ist auch eine immense Erleichterung”, sagte Gabriel. “Ich glaube, alle in Deutschland – und auch ich persönlich – freuen uns mit Mesale Tolu über die Entscheidung des Gerichts.” Allerdings betonte auch Gabriel: “Damit ist das Verfahren noch nicht beendet, aber ein erster, großer Schritt ist damit gemacht.”

Auch die Grünen begrüßten die Entscheidung und übten zugleich scharfe Kritik am Zustand der Rechtsstaatlichkeit in der Türkei. “Mit fairen Verfahren hatten und haben die Vorwürfe gegen Mesale Tolu ebenso wie gegen Deniz Yücel und viele andere nichts zu tun”, sagte der Grünen-Bundesvorsitzende Cem Özdemir. Er forderte die türkische Regierung auf, sämtliche politische Gefangene freizulassen und die deutschen Staatsbürger wie Mesale Tolu unmittelbar ausreisen zu lassen.

20 Jahre Haft drohen

Recent Posts
Get Breaking News Delivered to Your Inbox
Join over 2.3 million subscribers. Get daily breaking news directly to your inbox as they happen.
Your Information will never be shared with any third party.
Get Latest News in Facebook
Never miss another breaking news. Click on the "LIKE" button below now!